Aktuelles › FSU Jena • Ein­la­dung zum MINT-Fes­ti­val vom 14.–16. September

Mit einem Zau­ber­trank die Erde retten

Die Erd­er­wär­mung geht schnel­ler voran als gedacht – das hat der jüngste Bericht des Welt­kli­ma­ra­tes vom August ein­drück­lich gezeigt. Doch ret­ten lässt sich unser Pla­net nur, wenn der geheime Zau­ber­trank der Hexe Urana gefun­den und alle Mons­ter, die fiese Lügen zum Kli­ma­wan­del ver­brei­ten, ent­larvt sind – zumin­dest in den bei­den digi­ta­len Schnit­zel­jag­den zum MINT-Fes­ti­val Jena der Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät. Mit den inter­ak­ti­ven Quiz- und Rät­sel­tou­ren kön­nen Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit­hilfe des Smart­pho­nes und der App Action­bound spie­le­risch die The­men Klima, Ener­gie und Nach­hal­tig­keit erkunden.

Der Kli­ma­wan­del ist das Schwer­punkt­thema des dies­jäh­ri­gen MINT-Fes­ti­vals Jena – dem Wis­sen­schafts­fes­ti­val rund um Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik und Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik. Das Fes­ti­val fin­det vom 14.–16. Sep­tem­ber 2021 statt und wird pan­de­mie­be­dingt in die­sem Jahr als „Digi­tal Edi­tion“ auf dem offi­zi­el­len You­Tube-Kanal der Uni­ver­si­tät Jena sowie dem Live-Ser­ver der Uni statt­fin­den. Die Ver­an­stal­tun­gen vor Ort sind ange­mel­de­ten Schul­klas­sen vor­be­hal­ten. Doch die digi­ta­len Ange­bote sind offen für alle Inter­es­sier­ten – egal ob neu­gie­rige Erwach­sene oder Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die nicht mit ihrer Schule am Fes­ti­val teil­neh­men können.

Online-Abend­pro­gramm am 15. Sep­tem­ber mit inter­ak­ti­ver Show der „Phy­si­kan­ten“

Zu den Ange­bo­ten „MINT für alle“ gehö­ren die digi­ta­len Schnit­zel­jag­den, Vor­träge und Shows zum Schwer­punkt „Kli­ma­wan­del“ sowie zu ande­ren span­nen­den MINT-The­men. High­light ist das Online-Abend­pro­gramm am 15. Sep­tem­ber: Start ist 18:30 Uhr mit dem Vor­trag und der vir­tu­el­len Labor­füh­rung „Alice im Land der Geheim­nisse“. Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab Klasse 10 kön­nen dann mit den Jenaer Phy­si­kern Dr. Falk Eilen­ber­ger und Dr. Fabian Stein­lech­ner in die Welt der Quan­ten­kom­mu­ni­ka­tion und Quan­ten­ver­schlüs­se­lung ein­tau­chen. 20 Uhr folgt die inter­ak­tive Show „Best of Klima“ der bun­des­weit bekann­ten und mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ten Sci­ence-Comedy-Gruppe „Die Phy­si­kan­ten“ – geeig­net für Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab der 7. Klasse.

Inter­es­sierte kön­nen außer­dem an den Online-Vor­trä­gen des MINT-Fes­ti­vals Jena und an den inter­ak­ti­ven Fak­ten­check-Shows teil­neh­men, bei denen der Leip­zi­ger You­Tuber Jack­Pop und sein Part­ner Mar­tin ver­brei­tete Behaup­tun­gen zum Kli­ma­wan­del sowie zu ande­ren Wis­sen­schafts­the­men auf den Prüf­stand stel­len. Dar­über hin­aus infor­miert der Film „moM­INT­mal“ über Aus­bil­dungs- und Stu­di­en­mög­lich­kei­ten im MINT-Bereich. Die Video­tour führt zu den bei­den Jenaer Hoch­schu­len und zu meh­re­ren High-Tech-Fir­men. Zur Eröff­nung des Fes­ti­vals am 14. Sep­tem­ber um 8:30 Uhr fei­ert der Film Pre­miere. Nach dem Fes­ti­val kön­nen der Film, die Vor­träge und die Fak­ten­check-Shows auf der Web­seite und dem You­Tube-Kanal der Uni­ver­si­tät jeder­zeit noch ein­mal ange­schaut werden.

Teil­nahme kostenfrei

Die Teil­nahme am MINT-Fes­ti­val Jena ist kos­ten­frei. Eine vor­he­rige Anmel­dung ist nur für die Show der Phy­si­kan­ten am Abend des 15.9. sowie für die inter­ak­tive Teil­nahme an den Fak­ten­check-Shows nötig. Mög­lich ist die Anmel­dung bis zum 10.9. auf der Web­seite des MINT-Fes­ti­vals Jena. Zudem müs­sen sich Leh­re­rin­nen und Leh­rer anmel­den, die mit ihrer Schul­klasse das MINT-Fes­ti­val Jena besu­chen möch­ten. Das ist noch bis zum 7.9. möglich.

Unter­stüt­zung durch zahl­rei­che Sponsoren

Das 2. MINT-Fes­ti­val Jena wird von der Uni­ver­si­tät Jena ver­an­stal­tet gemein­sam mit ihren Part­nern: der Ernst-Abbe-Hoch­schule Jena, dem witelo e.V., der Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft Jena mbH und dem Opto­Net e.V. Die Vor­träge und Work­shops wer­den dabei von For­schen­den der bei­den Jenaer Hoch­schu­len sowie von außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­in­sti­tu­ten und Unter­neh­men in Jena durch­ge­führt. Unter­stützt wird das Fes­ti­val von zahl­rei­chen Spon­so­ren und För­de­rern. Dazu gehö­ren ZEISS und die dot­S­ource GmbH als Haupt­spon­so­ren, die Impuls­re­gion Erfurt, Jena, Wei­mar, Wei­ma­rer Land gemein­sam mit Jena­Wirt­schaft als Haupt­för­de­rer sowie die JENOPTIK AG und die VACOM Vakuum Kom­po­nen­ten & Mess­tech­nik GmbH als Goldsponsoren.

Mehr Infor­ma­tio­nen: www.mint.uni-jena.de

Kon­takt

Dr. Jana Hölzer
+49 3641 9 – 47009
ed.anej-inu@rezleoh.anaj