Aus­bil­dung zum Laser­schutz­be­auf­trag­ten nach OStrV und TROS Laserstrahlung

2022 Feb 28 Mo

bis 1. März 2022 | ganztägig

Der Betrieb von Laser­ein­rich­tun­gen der Klas­sen 3B, 3R und 4 erfor­dert gemäß Arbeits­schutz­ver­ord­nung zu künst­li­cher opti­scher Strah­lung (OStrV) die Benen­nung und schrift­li­che Bestel­lung eines Laser­schutz­be­auf­trag­ten. Zu des­sen Auf­ga­ben gehö­ren u.a. die Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung, die Umset­zung not­wen­di­ger Schutz­maß­nah­men und die Über­wa­chung des siche­ren Betriebs der Laseranlagen.

Inhalt­li­che Schwerpunkte

  • phy­si­ka­li­sche Grund­la­gen zur Erzeu­gung von Laserstrahlung
  • Eigen­schaf­ten und Kenn­grö­ßen der Laser­strah­lung und deren mess­tech­ni­sche Erfassung
  • die wich­tigs­ten Laser­ty­pen und deren cha­rak­te­ris­ti­sche Anwendungsbereiche
  • Wech­sel­wir­kung Laser­strah­lung – Materie
  • bio­lo­gi­sche Wir­kung der Laser­strah­lung, Expositionsgrenzwerte
  • direkte und indi­rekte Gefähr­dungs­po­ten­tiale, Gefährdungsbeurteilung
  • Laser­klas­sen
  • Schutz­maß­nah­men, Schutzausrüstungen
  • recht­li­che Grund­la­gen zum Betrieb von Laseranlagen
  • Auf­ga­ben des Laserschutzbeauftragten

Schrift­li­che Prü­fung zur Erlan­gung der Sach- und Fach­kunde als Laserschutzbeauftragter

Zur Ver­tie­fung der zwei­tä­gi­gen theo­re­ti­schen Aus­bil­dung (28.02. – 01.03.2022) kann optio­nal am 02.03.2022 ein ergän­zen­des Prak­ti­kum in den Labo­ren der EAH absol­viert werden.

Schwer­punkte Praktikum

  • prak­ti­scher Umgang mit Lasereinrichtungen
  • Mes­sung wich­ti­ger Kenn­grö­ßen der Laser­strah­lung (Leis­tung, Inten­si­tät, Ener­gie, Wellenlänge)
  • Cha­rak­te­ri­sie­rung von Laserimpulsen
  • Sicht­bar­ma­chung unsicht­ba­rer Laserstrahlung
  • Schutz­wir­kung von Laser­schutz­bril­len in Abhän­gig­keit von der Wellenlänge
  • Aus­brei­tung von Strah­lung im Raum; Gefähr­dungs­po­ten­tial schwach diver­gen­ter und fokus­sier­ter Laserstrahlung
  • Gefähr­dung durch opti­sche Bau­ele­mente, z. B. durch Refle­xion und Streuung
  • Wir­kung inten­si­ver Laser­strah­lung auf unter­schied­li­che Materialien

Refe­rent

Dr. Joa­chim Hein (Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena/Helm­holtz-Insti­tut Jena/Ernst-Abbe-Hoch­schule Jena)

Ziel­gruppe

Sicher­heits­fach­kräfte, Inge­nieure, Tech­ni­ker, Meis­ter und qua­li­fi­zierte Mit­ar­bei­ter, die als Laser­schutz­be­auf­tragte tätig wer­den wollen

Abschluss

Zer­ti­fi­kat »Laser­schutz­be­auf­trag­ter nach OStrV«

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

 

 

 

Ver­an­stal­tungs­form

Ver­an­stal­tungs­ort

Ernst-Abbe-Hoch­schule Jena
Carl-Zeiss-Pro­me­nade 2
07745 Jena
Deutschland

In Google Maps suchen

Kon­takt

Jen­ALL Jenaer Aka­de­mie Lebens­lan­ges Ler­nen e.V.
Peter Perschke

03641–205 108
ed.anej-hae@ekhcsrep.retep
https://www.jenall.de/