Fort­bil­dungs­kurs für Laser­schutz­be­auf­tragte • nach OStrV und TROS Laserstrahlung

Der Betrieb von Laser­ein­rich­tun­gen der Klas­sen 3B, 3R und 4 erfor­dert gemäß Arbeits­schutz-ver­ord­nung zu künst­li­cher opti­scher Strah­lung (OStrV) die Benen­nung und schrift­li­che Bestel­lung eines Laser­schutz­be­auf­trag­ten. Zu des­sen Auf­ga­ben gehö­ren u. a. die Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung, die Umset­zung not­wen­di­ger Schutz­maß­nah­men und die Über­wa­chung des siche­ren Betriebs der Laser­an­la­gen. Gemäß OStrV sind Laser­schutz­be­auf­tragte zukünf­tig zum regel­mä­ßi­gen Besuch von geeig­ne­ten Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen ver­pflich­tet. Dabei wird die regel­mä­ßige Auf­fri­schung der Sach­kunde Laser­schutz­be­auf­trag­ter min­des­tens aller 5 Jahre emp­foh­len. Der ange­bo­tene Fort­bil­dungs­kurs infor­miert über Neue­run­gen bei den gel­ten­den Rechts­vor­schrif­ten und Ände­run­gen der Auf­ga­ben der Laserschutzbeauftragten.

Inhalt­li­che Schwerpunkte

Aktu­elle recht­li­che Grund­la­gen zum Betrieb von Laseranlagen:

  • Arbeits­schutz­ver­ord­nung zu künst­li­cher opti­scher Strah­lung (OStrV)
  • Tech­ni­sche Regeln TROS Laserstrahlung

 

Wei­tere Schwerpunkte:

  • bio­lo­gi­sche Wir­kung der Laser­strah­lung, Expositionsgrenzwerte
  • direkte und indi­rekte Gefähr­dungs­po­ten­tiale, Gefährdungsbeurteilung
  • Laser­klas­sen
  • Maß­nah­men zum Schutz vor Gefähr­dun­gen durch Laserstrahlung
  • Auf­ga­ben des Laserschutzbeauftragten

Refe­rent

HD Dr. rer. nat. habil. Gis­bert Stau­pen­dahl (Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena)

Zielgruppe

Sicher­heits­fach­kräfte, Inge­nieure, Tech­ni­ker, Meis­ter und qua­li­fi­zierte Mit­ar­bei­ter, die als Laser­schutz­be­auf­tragte tätig sind.

Abschluss

Teil­nah­me­be­schei­ni­gung

 

Wei­tere Infor­ma­tio­nen unter www.jenall.de/optik

Ver­an­stal­tungs­form

Ver­an­stal­tungs­ort

Ernst-Abbe-Hoch­schule Jena
Carl-Zeiss-Pro­me­nade 2
07745 Jena
Deutschland

In Google Maps suchen

Kon­takt

Jen­ALL Jenaer Aka­de­mie Lebens­lan­ges Ler­nen e.V.
Peter Perschke

+49 (0) 3641 205–108
ed.anej-hae@ekhcsrep.retep
http://www.jenall.de/