Inter­kul­tu­rel­les Trai­ning China

2021 Okt 14 Do

bis 15. Okto­ber 2021 | 9:00 – 17:00

Stra­te­gien & Hand­werks­zeug für erfolg­rei­che Kooperationen

Online­trai­ning

Uns allen ist bewusst, dass die Zusam­men­ar­beit mit chi­ne­si­schen Part­nern oft­mals nicht an einem Man­gel von Fach­kennt­nis oder an Ein­satz lei­det, son­dern dass die Her­aus­for­de­rung im inter­kul­tu­rel­len Mit­ein­an­der liegt. Unter­schied­li­che Erwar­tun­gen an Kom­mu­ni­ka­tion, Leis­tung, Bezie­hun­gen und die zeit­li­che Dimen­sion – kurz an die Art und Weise wie an ein Pro­jekt her­an­ge­gan­gen wird, bestim­men den Erfolg in der Zusam­men­ar­beit mit Ver­tre­tern, Mit­ar­bei­tern, Kun­den und Lie­fe­ran­ten in China. 

Inhalte

  • China – Dich­tung und Wahr­heit: Wel­chen Ein­fluss hat die chi­ne­si­sche Men­ta­li­tät auf die inter­kul­tu­relle Zusam­men­ar­beit? 
  • Kul­tur und Busi­ness: Ver­gleich China-Deutsch­land 
  • Geschäfts­er­folg in China 
  • Trans­fer in den beruf­li­chen All­tag – Erar­bei­tung eines indi­vi­du­el­len Action Plans 

Ziel­gruppe

Das Trai­ning rich­tet sich an Fach- und Füh­rungs­kräfte, die sowohl neu sind im Chi­na­ge­schäft als auch an die­je­ni­gen, die ihre inter­kul­tu­relle Kom­pe­tenz in der Zusam­men­ar­beit mit chi­ne­si­schen Part­nern auf­fri­schen möch­ten. Die Inhalte sind rele­vant für Geschäfts­füh­rung, Ver­trieb, Pro­dukt­ma­nage­ment und Mar­ke­ting, aber auch für Mitarbeiter:innen aus dem (stra­te­gi­schen) Ein­kauf und dem Bereich Human Resour­ces.  

Ziele

  • Bewusst­sein für die eigene Kul­tur und Ein­stel­lung zur Zusam­men­ar­beit mit chi­ne­si­schen Kol­le­gen und Geschäfts­part­nern schaffen
  • nicht nur durch Trial and Error, son­dern vom ers­ten Mal an rich­tige Ent­schei­dun­gen gezielt tref­fen und dadurch im China-Geschäft effi­zi­en­ter agieren
  • Koope­ra­tion auf der Basis gegen­sei­ti­gen Ver­trau­ens aufbauen
  • weni­ger Miss­ver­ständ­nisse in der Kom­mu­ni­ka­tion erleben
  • Mee­tings, Ver­hand­lun­gen und All­tags­ge­schäft mit Chi­ne­sen rei­bungs­lo­ser meistern
  • einen spür­ba­ren Vor­sprung vor Mit­be­wer­bern erreichen
  • von der inter­kul­tu­rel­len Kom­pe­tenz auch lang­fris­tig pro­fi­tie­ren, z.B. bei ande­ren inter­na­tio­na­len Projekten

Unsere Exper­tin

Quellbild anzeigen

Seit 2002 ist Xiang Hong Liu als aus­ge­bil­dete inter­kul­tu­relle Exper­tin für mul­ti­na­tio­nale Unter­neh­men, aber auch den Mit­tel­stand hier und in China vor Ort tätig. Sie beglei­tet diese inhalt­lich, sys­te­misch und metho­disch und berät dabei deutsch­spra­chige als auch chi­ne­si­sche Fach- und Füh­rungs­kräfte. Seit ihrem Stu­dium der Inter­na­tio­na­len Wirt­schaft an der Uni­ver­si­tät Mün­chen erlebt sie alle Ent­wick­lun­gen und Ver­än­de­run­gen des dyna­mi­schen chi­ne­si­schen Mark­tes regel­mä­ßig vor Ort live. Dies ermög­licht Ihnen eine beson­ders ziel­ge­rich­tete und fle­xi­ble Erar­bei­tung von Hand­lungs­stra­te­gien unter Berück­sich­ti­gung der aktu­el­len Ent­wick­lun­gen in China. Zu ihren Kun­den zäh­len z.B. TRUMPF, BASF, Por­sche, MAN aber auch das Opto­Net-Mitglieds­un­ter­neh­men jenetric hat sie bereits trainiert.

Metho­dik & Ablauf

Das Trai­ning wird vir­tu­ell über ZOOM statt­fin­den. Leben­dig gestal­tet mit Input­vor­trä­gen, gemein­sa­men inter­ak­ti­ven Übun­gen und einem Aus­tausch unter­ein­an­der ist fol­gen­der Ablauf unter Gewähr­leis­tung von aus­rei­chend Pau­sen geplant:

Tag 1:

  • Fak­to­ren, die die chi­ne­si­sche Men­ta­li­tät geprägt haben, und deren Ein­fluss auf erfolg­rei­che inter­kul­tu­relle Zusam­men­ar­beit (Fun­da­mente der chi­ne­si­schen Kul­tur | Wer­te­vor­stel­lun­gen | regio­nale Unter­schiede | Märkte und Men­ta­li­tä­ten | poli­ti­scher Ein­fluss und aktu­elle Situation)
  • Kul­tur und Busi­ness: Ver­gleich Deutsch­land – China (Auf­ga­ben- vs. Bezie­hungs­ori­en­tie­rung | Umgang mit Zeit | Indi­vi­dua­lis­mus und Grup­pen­ori­en­tie­rung | direkte vs. Indi­rekte Kommunikation

Tag 2:

  • Erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit mit chi­ne­si­schen Kol­le­gen und Geschäfts­part­nern – Prak­ti­sche Anre­gun­gen (Pro­fes­sio­nelle Kom­mu­ni­ka­tion | Ver­hand­lungs­füh­rung | Mee­tings | Kon­flikte | Team­ar­beit und Führung)
  • Geschäfts- und Essensetikette
  • Know How Trans­fer und Action Plan

Teil­nahme

Die Ver­an­stal­tung kann ab sofort gebucht wer­den, es ste­hen maxi­mal 15 Plätze zur Verfügung.

  • Die Ein­wahl­da­ten für das vir­tu­elle Mee­ting sen­den wir Ihnen sepa­rat kurz vor der Ver­an­stal­tung an die von Ihnen ange­ge­bene E‑Mailadresse.
  • Nach Ein­gang der Anmel­dung erhal­ten Sie eine Anmeldebestätigung.
  • Stor­n­o­be­din­gun­gen: Stor­nie­run­gen kön­nen nur in schrift­li­cher Form akzep­tiert wer­den. Bis 14.9.2021 kos­ten­frei, danach ist die volle Teil­neh­mer­ge­bühr zu ent­rich­ten. Gerne akzep­tie­ren wir einen Ersatzteilnehmer:in.
  • Wir behal­ten uns vor, die Ver­an­stal­tung bei zu gerin­ger Teil­neh­mer­zahl kurz­fris­tig abzusagen.

Hin­weis

Mit Absen­dung die­ses Anmel­de­for­mu­lars stim­men Sie zu, dass Ihr Name auf einer Teil­neh­mer­liste geführt wird, die den übri­gen Teilnehmer:innen zur Ver­fü­gung steht.

Ver­an­stal­tungs­form

Online

Kon­takt

Opto­Net e.V.
Anke Mank

03641 327 92 94
ed.anej-tenotpo@knam.ekna

Diese Ver­an­stal­tung buchen

Ticket-Typ Preis Plätze
Stan­dard­ti­cket
Für Teil­neh­mende ohne Mitgliedschaft
750,00 €
Mit­glie­der­ti­cket
Für Mit­glie­der von Opto­Net und unse­rer Partnernetzwerke. 
590,00 €

ja

ja