Opto­Net Semi­nar · Opti­sche Schichten

2021 Okt 4 Mo

bis 5. Okto­ber 2021 | 9:00 – 16:00

Grund­la­gen, Tech­no­lo­gien & Trends

Hin­weis: Die Ver­an­stal­tung ist aus­ge­bucht. Wenn Sie sich über das Buchungs­for­mu­lar regis­trie­ren, neh­men wir Sie auf die War­te­liste auf und kon­tak­tie­ren Sie, sobald ein ande­rer Teil­neh­men­der die Buchung storniert. 

Alle, die Ent­schei­dun­gen über opti­sche Beschich­tun­gen tref­fen müs­sen oder für ihre Pro­dukte Beschich­tun­gen brau­chen, ler­nen, warum Optik beschich­tet wer­den muss, wie opti­sche Schich­ten funk­tio­nie­ren und was alles mög­lich ist.

An zwei Tagen erhal­ten Sie einen Über­blick über Funk­tion, Design, Her­stel­lung und Anwen­dung opti­scher Schich­ten. Als Neueinsteiger:in wird Ihnen die Ein­ar­bei­tung auf die­sem Gebiet erleich­tert. Als Auftraggeber:in für opti­sche Kom­po­nen­ten wird sich Ihr Ver­ständ­nis für diese The­ma­tik ver­bes­sern. Auch wenn Sie Ent­schei­dun­gen über Kos­ten-/ Nut­zen­ab­wä­gung bei opti­schen Beschich­tun­gen tref­fen müs­sen, bekom­men Sie hier inter­es­sante Informationen.

Der Kurs ver­setzt Sie in die Lage, fol­gende Fra­gen zu beantworten:

  • Wel­che Bedeu­tung haben Beschich­tun­gen und wie ist ihre Funktionsweise?
  • Worin lie­gen die Poten­ziale moder­ner Beschich­tun­gen und wel­che Tech­no­lo­gien sind notwendig?
  • Was sind not­wen­dige opti­sche Eigen­schaf­ten, über die Dünn­schicht­ma­te­ria­lien ver­fü­gen müssen?
  • Was sind die not­wen­di­gen finan­zi­el­len Res­sour­cen und wel­che mone­tä­ren Vor­teile las­sen sich durch moderne Beschich­tungs­tech­no­lo­gien erzielen?

Ziel­gruppe

Der Kurs rich­tet sich an Neueinsteiger:innen in der Optik­be­schich­tung, aber auch an die­je­ni­gen, die Ent­schei­dun­gen über opti­sche Beschich­tun­gen tref­fen müs­sen oder in ihrem Gebiet in Kon­takt mit der opti­schen Beschich­tung kommen.

Unser Experte

Prof. Dr. Nor­bert Kai­ser beschäf­tigt sich seit vie­len Jah­ren mit opti­schen Beschich­tun­gen, war Lei­ter der Abtei­lung Opti­sche Schich­ten am Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF in Jena und Pro­fes­sor für Beschich­tungs­tech­nik und Nanoop­tik an der Ernst-Abbe-Hoch­schule Jena. Er hat zahl­rei­che Ver­öf­fent­li­chun­gen und Patente ver­fasst und zusam­men mit Hans Pul­ker das Buch „Opti­cal Inter­fe­rence Coa­tings“ her­aus­ge­ge­ben. Nor­bert Kai­ser ist heute als Dozent und Bera­ter für opti­sche Schich­ten tätig.

 

 

Pro­gramm

  • Anwen­dung opti­scher Schich­ten: Es geht um Ent­spie­ge­lun­gen, Ver­spie­ge­lun­gen, Fil­ter und vie­les mehr. Sie ler­nen, wie eine geschickte Aus­nut­zung von Inter­fe­ren­zen es ermög­licht, Dünn­schicht­sys­teme im Hin­blick auf vor­ge­ge­bene Spe­zi­fi­ka­tio­nen maßzuschneidern,
  • Her­stel­lungs­tech­no­lo­gien: Sie ler­nen, wie opti­sche Schich­ten mit­tels Auf­damp­fen, Sput­tern oder Atom­la­gen­ab­schei­dung her­ge­stellt wer­den kön­nen und was alles dazu not­wen­dig ist.
  • Aktu­elle Trends: Unter­hal­tungs­elek­tro­nik, Halb­lei­ter­li­tho­gra­phie, Medi­zin, Bio­wis­sen­schaf­ten, Solar­ener­gie, Archi­tek­tur, Luft- und Raum­fahrt, Automobil‑, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Quan­ten­ge­räte brin­gen opti­sche Dünn­schicht­tech­no­lo­gien an neue Gren­zen, die weit über die der­zei­ti­gen Mög­lich­kei­ten eta­blier­ter Abschei­dungs­pro­zesse und Pro­duk­ti­ons­stra­te­gien hinausgehen.
  • Kos­ten / Nut­zen, Wett­be­werb: Sie ler­nen, was opti­sche Schich­ten kos­ten und was Sie damit ver­die­nen kön­nen. Wei­ter­hin wird ein »Who is Who« für opti­sche Schich­ten vorgestellt.

Ver­an­stal­tungs­ort

Das Semi­nar fin­det im Pan­ora­maban­kett des Jen­To­wers (27. Etage), Leu­tra­gra­ben 1 in Jena statt. Mit einer pro­fes­sio­nel­len tech­ni­schen Aus­stat­tung und einem ange­nehm stö­rungs­freien Umfeld in 128 m Höhe sind beste Vor­aus­set­zun­gen für kon­zen­trier­tes Arbei­ten geschaf­fen. In den Pau­sen bie­ten wir Ihnen eine gesunde, aus­ge­wo­gene Küche für Stär­kung und Wohlbefinden.

Buchung

  • Die Ver­an­stal­tung kann ab sofort gebucht werden.
  • Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt regu­lär 1.300 EUR. Für Mit­glie­der des Opto­Net und unse­rer Part­ner­netz­werke berech­nen wir 890 EUR. In der Gebühr ent­hal­ten: Kalt­ge­tränke, Kaf­fee & Tee, Vor­mit­tags- und Nach­mit­tags­s­nack, Mit­tags­im­biss, Workshopunterlagen.
  • Nach Ein­gang der Anmel­dung erhal­ten Sie eine Anmeldebestätigung.
  • Stor­n­o­be­din­gun­gen: Stor­nie­run­gen kön­nen nur in schrift­li­cher Form akzep­tiert wer­den. Bis 6.8.2021 kos­ten­frei, danach ist die volle Teil­neh­mer­ge­bühr zu ent­rich­ten. Gerne akzep­tie­ren wir einen Ersatzteilnehmer:in.
  • Wir behal­ten uns vor, die Ver­an­stal­tung bei zu gerin­ger Teil­neh­mer­zahl kurz­fris­tig abzusagen.

Infek­ti­ons­schutz

  • Wir sichern allen Teilnehmer:innen ein der Infek­ti­ons­lage ange­pass­tes Hygie­nekon­zept zu.
  • Es gilt die 3G-Regel.

Über­nach­tungs­emp­feh­lung

Wir emp­feh­len Ihnen die fol­gen­den Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes:

  • Hotel SCALA › schi­ckes Busi­ness­ho­tel mit traum­haf­tem Blick über die Saalestadt
  • Hotel Zur Noll › sym­pa­thi­sches Innen­stadt­ho­tel mit Thü­rin­ger Küche
  • Hotel Viel­har­mo­nie › klei­nes indi­vi­du­el­les Hotel für Städtetouristen
  • Hotel Eulen­steins › moder­nes Bou­tique Hotel mit öko­lo­gi­scher Ausrichtung

 


HINWEIS

Mit Absen­dung die­ses Anmel­de­for­mu­lars stim­men Sie zu, dass Ihr Name auf einer Teil­neh­mer­liste geführt wird, die den übri­gen Teilnehmer:innen zur Ver­fü­gung steht.

 

Ver­an­stal­tungs­form

Ver­an­stal­tungs­ort

SCALA Pan­ora­maban­kett
Leu­tra­gra­ben 1
07743 Jena
Deutschland

In Google Maps suchen

Kon­takt

Opto­Net e.V.
Nora Kirs­ten

+49 3641 327 92 92
ed.anej-tenotpo@netsrik.aron
http://www.optonet-jena.de

Diese Ver­an­stal­tung buchen

Ticket-Typ Preis Plätze
Opto­Net-Mit­glie­der
Für Mit­glie­der von Opto­Net und der Part­ner­netz­werke (Opt­ec­Net Deutschland).
890,00 €
Stan­dard-Ticket 1.300,00 €

ja

ja