Aktuelles › FSU Jena • Ein­la­dung zum MINT-Festival

FSU Jena Logo

Nicht nur für Nerds: Uni Jena lädt zum MINT-Fes­ti­val ein

Die zweite Auf­lage des Wis­sen­schafts­fes­ti­vals für Schul­klas­sen fin­det vom 14.–16.9.2021 statt. Jetzt anmelden!

Wel­che phy­si­ka­li­schen Gesetze ste­cken hin­ter dem Treib­haus­ef­fekt? Wel­che Fol­gen hat die glo­bale Erwär­mung für den Ama­zo­nas-Regen­wald? Wo ver­ste­cken sich Kunst­stoffe im All­tag? Warum ist Mikro­plas­tik so schäd­lich für die Umwelt? Und wie kann man zu Hause Ener­gie spa­ren und damit selbst etwas für den Kli­ma­schutz tun? Sol­che und wei­tere Fra­gen rund um die The­men Klima, Ener­gie und Nach­hal­tig­keit ste­hen daher im Mit­tel­punkt des 2. MINT-Fes­ti­vals Jena – dem Wis­sen­schafts­fes­ti­val rund um Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik für Schü­le­rin­nen und Schüler.

Nach der erfolg­rei­chen Pre­miere 2018 ver­an­stal­tet die Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena vom 14.–16. Sep­tem­ber 2021 die zweite Auf­lage des Fes­ti­vals – auf­grund der anhal­ten­den Pan­de­mielage als „Digi­tal Edi­tion“, die aber auch einige Prä­sen­z­an­ge­bote bereit­hält. Drei Tage lang kön­nen Schul­klas­sen von der Grund­schule bis zur Abitur­stufe in eine große Ent­de­cker­welt ein­tau­chen – sowohl digi­tal als auch vor Ort in Jena. Jetzt liegt das detail­lierte Pro­gramm vor. Für einige Ver­an­stal­tun­gen ist eine Anmel­dung durch die jewei­lige Lehr­kraft nötig – diese ist ab sofort unter www.mint.uni-jena.de mög­lich. Die Teil­nahme am MINT-Fes­ti­val Jena ist dank der Unter­stüt­zung durch Spon­so­ren kos­ten­frei. Schu­len ste­hen auch in begrenz­tem Umfang Rei­se­kos­ten­zu­schüsse zur Verfügung.

Viel­fäl­ti­ges Pro­gramm mit Work­shops und Shows für alle Klassenstufen

Auf dem Pro­gramm ste­hen Work­shops, Vor­träge, Wis­sen­schafts­shows und digi­tale Schnit­zel­jag­den. Die Vor­träge und Work­shops wer­den dabei von Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­lern der bei­den Jenaer Hoch­schu­len sowie von außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­in­sti­tu­ten und Unter­neh­men in Jena durch­ge­führt. High­light ist die täg­li­che Klima-Show der Wis­sen­schafts-Comedy-Gruppe „Die Phy­si­kan­ten“ via Live­stream. Dabei kön­nen sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler inter­ak­tiv betei­li­gen und natür­lich wer­den auch effekt­volle Expe­ri­mente nicht zu kurz kom­men. Außer­dem gibt es an jedem Fes­ti­val­tag einen „Fak­ten­check“: In der vir­tu­el­len Live-Show kön­nen Schü­le­rin­nen und Schü­ler gemein­sam mit Jenaer For­schen­den meh­rere Behaup­tun­gen zum Kli­ma­wan­del über­prü­fen. Zwei digi­tale Schnit­zel­jag­den mit der kos­ten­freien App Action­bound ermög­li­chen schließ­lich eine mul­ti­me­diale Ent­de­ckungs­reise mit Rät­seln und Quiz­fra­gen rund um die The­men Kli­ma­wan­del und Kli­ma­schutz. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler kön­nen jedoch nicht nur Klima-The­men, son­dern auch noch viele andere natur­wis­sen­schaft­li­che und tech­ni­sche Phä­no­mene erkun­den. Ein Videor­und­gang zu meh­re­ren Jenaer Unter­neh­men und Ein­rich­tun­gen gibt zudem einen Ein­blick in die beruf­li­chen Mög­lich­kei­ten im MINT-Bereich.

Ganz beson­ders lohnt es sich, den 15. Sep­tem­ber vor­zu­mer­ken: Mit einem Abend­pro­gramm rich­tet sich das Fes­ti­val dann auch an Eltern, Groß­el­tern und alle wei­te­ren Inter­es­sier­ten. „Mit dem MINT-Fes­ti­val Jena möch­ten wir mög­lichst viele Men­schen mit unse­rer Begeis­te­rung für Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik anste­cken“, sagt Prof. Dr. Ger­hard Pau­lus, Spre­cher des MINT-Fes­ti­vals Jena. Dr. Jana Höl­zer, die das Fes­ti­val koor­di­niert, ergänzt: „Kin­der und Jugend­li­che lie­gen uns dabei beson­ders am Her­zen. Ihnen möch­ten wir zei­gen: Natur­wis­sen­schaf­ten machen Spaß und sie sind nicht nur etwas für Nerds, son­dern gehen uns alle etwas an.“

Breite Unter­stüt­zung für das Wissenschaftsfestival

Das 2. MINT-Fes­ti­val Jena wird von der Uni­ver­si­tät Jena ver­an­stal­tet gemein­sam mit ihren Part­nern: der Ernst-Abbe-Hoch­schule Jena, dem witelo e. V., der Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft Jena mbH – Jena­Wirt­schaft und dem Opto­Net e.V. Unter­stützt wird die Ver­an­stal­tung von zahl­rei­chen Spon­so­ren und För­de­rern. Dazu gehö­ren ZEISS und die dot­S­ource GmbH als Haupt­spon­so­ren, die Impuls­re­gion Erfurt, Jena, Wei­mar, Wei­ma­rer Land gemein­sam mit Jena­Wirt­schaft als Haupt­för­de­rer sowie die JENOPTIK AG und die VACOM Vakuum Kom­po­nen­ten & Mess­tech­nik GmbH als Gold­spon­so­ren. „Ohne das groß­ar­tige Enga­ge­ment der vie­len Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler und ohne unsere Part­ner, Spon­so­ren und För­de­rer wäre das MINT-Fes­ti­val Jena nicht mög­lich“, betont Jana Höl­zer. „Die aktu­elle Corona-Pan­de­mie ist für uns alle eine schwie­rige Zeit und wir hof­fen, dass wir mit unse­rem Wis­sen­schafts­fes­ti­val einen klei­nen Licht­blick in den Schul­all­tag zau­bern können.“

Link zum detail­lier­ten Pro­gramm und zur Anmel­dung: www.mint.uni-jena.de

Kon­takt

Dr. Jana Hölzer
+49 3641 947009
ed.anej-inu@rezleoh.anaj

 

Prof. Dr. Gehard G. Paulus
+49 3641 947200
ed.anej-inu@suluap.drahreg