Aktuelles › Happy Bir­th­day · Wir gra­tu­lie­ren SIOS zum 30. Geburtstag

Opto­Net wünscht dem lang­jäh­ri­gen Mit­glieds­un­ter­neh­men SIOS alles Gute zum 30jährigen Firmenjubiläum

Die Geschichte der SIOS Meß­tech­nik GmbH beginnt im Novem­ber 1991 mit ihrer Aus­grün­dung aus dem Insti­tut für Pro­zess­mess- und Sen­sor­tech­nik der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ilmenau. Nach einer kur­zen Start-up- Phase in einem klei­nen Büro mit Mon­tage- und Lager­raum im neu eröff­ne­ten Tech­no­lo­gie- und Grün­der­zen­trum auf dem Cam­pus der Uni­ver­si­tät erwirbt SIOS im Ilmen­auer Tech­no­lo­gie­park „Am Vogel­herd“ das Gelände der Betriebs­feu­er­wehr des ehe­ma­li­gen Glas­werks. Hier befin­det sich bis heute der Unter­neh­mens­sitz, der inzwi­schen zu einer moder­nen Pro­duk­ti­ons­stätte mit 45 Mit­ar­bei­tern aus­ge­baut wurde.

Grün­der der Firma sind Prof. Dr. Gerd Jäger, Dr. Wal­ter Schott – zugleich ers­ter und lang­jäh­ri­ger Geschäfts­füh­rer – Prof. Dr. Rai­ner Grün­wald, Dr. Hans-Joa­chim Büch­ner und Dr. Det­lef Heyden­bluth, die ihr umfas­sen­des Know-how als Grund­lage für die Unter­neh­mens­tä­tig­keit ein­ge­bracht haben. Ange­tre­ten sind die Grün­der mit dem Ziel, das Poten­tial der Laser­in­ter­fe­ro­me­trie auf höchs­tem mess­tech­ni­schem Niveau für prak­ti­sche Anwen­dun­gen zu erschlie­ßen und so die Welt der Mess­tech­nik noch genauer und prä­zi­ser zu gestalten.

Getreu dem Motto „PRECISION IN MEASUREMENT“ ent­wi­ckelt und fer­tigt SIOS seit­her erfolg­reich laser­in­ter­fe­ro­me­tri­sche und andere Prä­zi­si­ons­mess­ge­räte zur Mes­sung von Länge, Win­kel, Schwin­gung, Gerad­heit, Masse, Kraft und ande­ren Mess­grö­ßen mit höchs­ter Auf­lö­sung und klei­ner Mess­un­si­cher­heit. Dafür, dass es dabei gelingt, die Gren­zen des mess­tech­nisch Mög­li­chen immer wie­der hin zu grö­ße­rer Prä­zi­sion zu ver­schie­ben, bil­den neben dem Ideen­reich­tum der eige­nen Mit­ar­bei­ter auch die anhal­tende enge wis­sen­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit mit der TU Ilmenau und ande­ren For­schungs­ein­rich­tun­gen eine wich­tige Grundlage.

Die SIOS Meß­tech­nik GmbH gehört inzwi­schen nicht nur zu den füh­ren­den Her­stel­lern laser­in­ter­fe­ro­me­tri­scher Mess­sys­teme, son­dern ist einer der bedeu­tends­ten euro­päi­schen Lie­fe­ran­ten von sta­bi­li­sier­ten He-Ne-Lasern als mess­tech­ni­sche Licht­quelle mit hoch­sta­bi­ler Wel­len­länge. Außer­dem ist SIOS mit ihrer Nano­po­si­tio­nier- und Nano­me­ss­ma­schine NMM Anbie­ter des welt­weit genau­es­ten Posi­tio­nier­sys­tems und damit allei­ni­ger Marktführer.

Im indus­tri­el­len Umfeld schätzt man ins­be­son­dere die von SIOS ange­bo­te­nen indi­vi­du­el­len Lösun­gen für spe­zi­elle Kun­den­an­for­de­run­gen. Hierin liegt die Stärke und zugleich ein Wett­be­werbs­vor­teil. Anwen­der der SIOS Meß­tech­nik GmbH pro­fi­tie­ren von der lang­jäh­ri­gen Exper­tise, der Mög­lich­keit zu zeit­na­hen Anpas­sungs­ent­wick­lun­gen sowie dem modu­la­ren Auf­bau der Messsysteme.

Ein wei­te­rer wesent­li­cher Wett­be­werbs­vor­teil von SIOS liegt in der fle­xi­blen Unter­neh­mens­struk­tur und hohen Fer­ti­gungs­tiefe. SIOS ver­fügt über eine große Ent­wick­lungs­ab­tei­lung und alle wich­ti­gen Pro­duk­ti­ons­pro­zesse von der Her­stel­lung mecha­ni­scher Teile über die Optik­jus­tage bis hin zur Elek­tronik­fer­ti­gung wer­den im Unter­neh­men durch­ge­führt. Dabei stützt sich der Unter­neh­mens­er­folg auf einen hoch qua­li­fi­zier­ten und äußerst moti­vier­ten Mit­ar­bei­ter­stamm. In den letz­ten Jah­ren ver­zeich­net SIOS ins­be­son­dere im OEM-Bereich ein ste­ti­ges Umsatz­wachs­tum. Zahl­rei­che renom­mierte Unter­neh­men inte­grie­ren SIOS-Inter­fe­ro­me­ter direkt in ihre Pro­dukte, um so den heu­ti­gen Anfor­de­run­gen und Qua­li­täts­stan­dards ent­spre­chen zu kön­nen. SIOS steht damit mehr denn je für Prä­zi­sion und höchste Qua­li­tät – Made in Ger­many. Dies schät­zen Anwen­der der Prä­zi­si­ons­mess­tech­nik auf der gan­zen Welt.

„Wir wer­den auch in Zukunft unsere Unter­neh­mens­tä­tig­keit dar­auf fokus­sie­ren, wis­sen­schaft­li­che Ergeb­nisse kom­bi­niert mit tech­ni­schem Know-how in inno­va­tive Pro­dukte mit höchs­ten Qua­li­täts­an­sprü­chen zu trans­fe­rie­ren. Selbst­ver­ständ­lich, ohne dabei den größt­mög­li­chen Nut­zen für unsere Kun­den aus den Augen zu ver­lie­ren.“ ver­si­chert Herr Dr. Denis Dont­sov, seit 2016 neuer Geschäfts­füh­rer der SIOS Meß­tech­nik GmbH. „Es ist uns wich­tig, dass wir unsere Inno­va­ti­ons­be­reit­schaft bewah­ren und uns auch wei­ter­hin stei­gen­den Her­aus­for­de­run­gen der Präzisionsmesstechnik
stel­len. Die­sen Ansprü­chen kön­nen wir aller­dings nur gemein­sam mit unse­ren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern, unse­ren Part­nern, Kun­den und Lie­fe­ran­ten gerecht wer­den. Ihnen sowie den SIOS-Grün­dern und wis­sen­schaft­li­chen Weg­be­glei­tern gilt heute der Dank für 30 erfolg­rei­che Jahre. Nur gemein­sam kön­nen anste­hende Auf­ga­ben gelöst und die für das Auge unsicht­ba­ren Dinge die­ser Welt bis in den Subna­no­me­ter­be­reich hin­ein immer genauer und prä­zi­ser gemes­sen werden.“

Hoch­tech­no­lo­gi­sche und lau­fend ver­bes­serte Pro­dukte set­zen auch eine stän­dige Inno­va­tion der For­schungs- und Pro­duk­ti­ons­ver­fah­ren vor­aus. Die Bereit­schaft des Unter­neh­mens, die dafür not­wen­di­gen Inves­ti­tio­nen vor­zu­neh­men, spie­gelt sich auch in der jüngs­ten Ent­schei­dung zu einem Neu­bau wider. So haben gerade die Bau­ar­bei­ten für ein moder­nes Mul­ti­funk­ti­ons­ge­bäude begon­nen, mit dem die Vor­aus­set­zun­gen für Ver­bes­se­run­gen in allen Unter­neh­mens­be­rei­chen geschaf­fen werden.
Die Fer­tig­stel­lung der bau­li­chen Erwei­te­run­gen im nächs­ten Jahr wird SIOS zum Anlass neh­men, um auch das 30jährige Fir­men­ju­bi­läum gebüh­rend zu feiern.