Aktuelles › JENOPTIK • Neue Auf­träge im Bereich Auto­ma­tion in Nord­ame­rika erhalten

Diese Auf­träge für Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik spie­geln die erfolg­rei­che Umset­zung des neuen sta­te­gi­schen glo­ba­len Ver­triebs­an­sat­zes der Jen­op­tik-Divi­sion Light & Pro­duc­tion wider.

Das Pho­to­nik-Unter­neh­men Jen­op­tik hat im 1. Quar­tal 2021 in den USA und Kanada neue Auf­träge für Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen im Wert von mehr als 40 Mio US-Dol­lar erhal­ten, die zur Effi­zi­enz­stei­ge­rung in der Fer­ti­gung bei­tra­gen werden.

Die Auf­träge von den Auto­mo­tive-Kun­den im Tier-1-Bereich beinhal­ten Auto­ma­ti­sie­rungs­li­nien, mit denen die Struk­tur­bau­grup­pen für meh­rere große Auto­mo­bil­her­stel­ler pro­du­ziert wer­den sol­len und die modernste Tech­no­lo­gien für das Schwei­ßen, Hand­ling und die Mon­tage der Bau­teile beinhal­ten. Die Jen­op­tik-Stand­orte Bar­rie, Kanada, und Roches­ter Hills, Michi­gan (USA), sind beide an der Fer­ti­gung für diese Auto­ma­ti­sie­rungs­auf­träge betei­ligt. Die Aus­lie­fe­run­gen wer­den im 4. Quar­tal 2021 und Anfang des 1. Quar­tals 2022 erwartet.

Diese Auf­träge sind das Ergeb­nis der Zusam­men­ar­beit der glo­ba­len Vertriebs‑, Engi­nee­ring- und Fer­ti­gungs­teams von Jen­op­tik, die in den USA, Kanada, Spa­nien und Deutsch­land prä­sent sind. Sie sind dar­über hin­aus ein Bei­spiel für die Leis­tungs­fä­hig­keit der Jen­op­tik-Divi­sion Light & Pro­duc­tion als stra­te­gi­scher Ent­wick­lungs- und Opti­mie­rungs­part­ner mit Fokus auf Maschi­nen­in­te­gra­tion, Pro­zess­au­to­ma­tion und Qualitätskontrolle.

„Die Auf­träge sind ein wei­te­rer Beweis für unse­ren erfolg­rei­chen glo­ba­len Ver­triebs­an­satz für unser Auto­mo­tive- und Auto­ma­ti­sie­rungs­ge­schäft. Wir unter­stüt­zen unsere Kun­den dabei, die sich stän­dig wei­ter­ent­wi­ckeln­den Pro­duk­ti­ons­land­schaf­ten mit umfas­sen­den inte­grier­ten Lösun­gen zu opti­mie­ren, die meh­rere kom­plexe Tech­no­lo­gien und Pro­zesse zusam­men­zu­füh­ren. Was uns dabei aus­zeich­net, ist, dass unsere Divi­sion Light & Pro­duc­tion Pho­to­nik, Auto­ma­tion und Inte­gra­tion aus einer Hand anbie­tet“, sagte der Jen­op­tik-Vor­stands­vor­sit­zende Dr. Ste­fan Traeger.

Über Jen­op­tik und die Divi­sion Light & Production

Als glo­bal agie­ren­der Tech­no­lo­gie-Kon­zern ist Jen­op­tik mit den drei pho­to­ni­schen Divi­sio­nen Light & Optics, Light & Pro­duc­tion und Light & Safety im Markt tätig sowie mit der Marke VINCORION für mecha­tro­ni­sche Lösun­gen. Opti­sche Tech­no­lo­gien sind die Basis unse­res Geschäfts: Mit dem über­wie­gen­den Teil unse­res Pro­dukt- und Leis­tungs­spek­trums sind wir in der Pho­to­nik tätig. Zu unse­ren Schlüs­sel­märk­ten zäh­len vor allem die Halb­lei­ter­aus­rüs­tung, Medi­zin­tech­nik, Auto­mo­tive und Maschi­nen­bau, Ver­kehr, Luft­fahrt sowie die Sicher­heits- und Wehr­tech­nik. Rund 4.500 Mit­ar­bei­ter arbei­ten bei Jen­op­tik welt­weit, Haupt­sitz des Kon­zerns ist Jena (Deutsch­land). Die JENOPTIK AG ist an der Deut­schen Börse in Frank­furt notiert und wird im SDax und TecDax geführt. Im Geschäfts­jahr 2020 erzielte Jen­op­tik einen Umsatz von rund 767 Mio Euro.

Die Divi­sion Light & Pro­duc­tion der Jen­op­tik ist ein welt­weit agie­ren­der Spe­zia­list in der Opti­mie­rung von Fer­ti­gungs­pro­zes­sen. Mit unse­rer lang­jäh­ri­gen Erfah­rung und unse­rem Know-how im Bereich indus­tri­el­ler Mess­tech­nik und opti­scher Inspek­tion, moder­ner laser­ba­sie­ren­der Mate­ri­al­be­ar­bei­tung und hoch­fle­xi­bler robo­ter­ba­sier­ter Auto­ma­ti­sie­rung ent­wi­ckeln wir maß­ge­schnei­derte Fer­ti­gungs­lö­sun­gen für unsere Kun­den aus den Berei­chen Auto­mo­tive, Luft- und Raum­fahrt, Medi­zin­tech­nik und ande­ren Fer­ti­gungs­in­dus­trien. Im glo­ba­len Auto­mo­bil­markt stel­len wir uns als fest eta­blier­ter Schlüs­sel­lie­fe­rant täg­lich den moder­nen Her­aus­for­de­run­gen hin­sicht­lich Fle­xi­bi­li­tät, Pro­duk­ti­vi­tät und zuneh­men­der Vari­an­ten­viel­falt und decken so die wach­sende Nach­frage an kom­ple­xen und schlüs­sel­fer­ti­gen Indus­trie­lö­sun­gen mit Fokus auf Maschi­nen­in­te­gra­tion und Pro­zess­au­to­ma­tion ab. Als Ent­wick­lungs- und Opti­mie­rungs­part­ner stel­len wir uns gemein­sam wir unsere Kun­den markt­spe­zi­fi­schen Her­aus­for­de­run­gen und heben durch intel­li­gente Kom­bi­na­tion unse­rer Schlüs­sel­tech­no­lo­gien kun­den­spe­zi­fi­sche Sys­teme auf eine neue zukunfts­wei­sende Stufe.

Kon­takt

Les­lie Iltgen
JENOPTIK AG
Lei­te­rin Inves­tor Rela­ti­ons & Communications
+49 3641 65–2291
moc.kitponej@negtli.eilsel

Tamara Whit­taker
JENOPTIK | North America
Mar­ke­ting and Communications
+1 561 881 7400
moc.cni-kitponej@rekattihw.aramat