Aktuelles › LASER World of PHOTONICS über­zeugt mit star­ker Reso­nanz in her­aus­for­dern­den Zeiten

Auf der LASER World of PHOTONICS 2022 traf sich vom 26. bis 29. April die inter­na­tio­nale Pho­to­nik­in­dus­trie wie­der live in München.

Die Welt­leit­messe beglei­tete eine Bran­che, die sich welt­weit im Auf­schwung befin­det. Erst­mals bot dabei die World of QUANTUM auch der inter­na­tio­na­len Quan­ten­com­mu­nity eine Bühne. Dar­über hin­aus wurde deut­lich, wel­che zen­trale Rolle die Pho­to­nik etwa in der Medi­zin­tech­nik, der Elek­tro­mo­bi­li­tät und der indus­tri­el­len Fer­ti­gung spielt.

 

  • Über 900 Aus­stel­ler aus mehr als 30 Ländern
  • Mehr als 15.000 Messebesucher
  • Gelun­gene Pre­miere der World of QUANTUM

Die LASER World of PHOTONICS fand auf­grund der coro­nabe­ding­ten Ver­schie­bung ohne den par­al­le­len Kon­gress statt, im kom­men­den Jahr wird die Bran­che wie­der im gewohn­ten For­mat in Mün­chen zusammenkommen.

Dr. Rein­hard Pfeif­fer, Stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung der Messe Mün­chen, resü­miert: „Die Reso­nanz hat unsere Erwar­tun­gen deut­lich über­trof­fen: Mehr als 15.000 Besu­cher reis­ten nach Mün­chen. Das sind gut 80 Pro­zent des Niveaus der Mes­se­teil­neh­mer der Vor­ver­an­stal­tung 2019, ein her­aus­ra­gen­des Ergeb­nis für eine Messe in Corona-Zei­ten. 39 Pro­zent der Besu­cher kamen aus dem Aus­land, weit vorne mit dabei waren unter ande­rem die USA und Israel. Wir freuen uns auch sehr über die gelun­gene Pre­miere der World of QUANTUM, Platt­form für eine Zukunfts­tech­no­lo­gie, die maß­geb­lich auf der Pho­to­nik fußt und der eine min­des­tens genauso bedeut­same Zukunft vor­her­ge­sagt wird.“

„Die LASER lebt wie­der!“, sagt Dr. Wil­helm Kaen­ders, Vor­sit­zen­der des Aus­stel­ler­bei­rats und Vor­stand der TOPTICA Pho­to­nics AG. „Nach drei Jah­ren zeigt sich erneut die ganze Inno­va­ti­ons­kraft der Bran­che, die bis­her sehr gut ihren Weg durch die ver­schie­de­nen Kri­sen gefun­den hat. Mit dem The­men­feld Quan­tum wird ein altes Tor für die Zukunft des Pho­tons neu aufgestoßen.“

Messe spie­gelt inter­na­tio­na­len Wachstumsmarkt

Die Messe war ein wich­ti­ger Mei­len­stein für eine Bran­che im Auf­schwung. Über 900 Aus­stel­ler aus mehr als 30 Län­dern (2019: 1.325 Aus­stel­ler aus mehr als 40 Län­dern) prä­sen­tier­ten sich, dar­un­ter 15 natio­nale und inter­na­tio­nale Gemein­schafts­stände. Die Top-Ten-Aus­stel­ler­län­der nach Deutsch­land waren USA, Frank­reich, Groß­bri­tan­nien und Nord­ir­land, Schweiz, China, Litauen, Nie­der­lande, Kanada, Finn­land und Japan. Zu den Top-Ten-Besu­cher­län­dern aus dem Aus­land gehör­ten Schweiz, Ita­lien, Groß­bri­tan­nien und Nord­ir­land, Israel, Frank­reich, USA, Tsche­chien, Öster­reich, Nie­der­lande und Spanien.

„Das Wachs­tums­po­ten­zial der Pho­to­nik ist enorm“, erklärt Jörg Mayer, Geschäfts­füh­rer vom Bran­chen­ver­band SPECTARIS. „Exper­ten haben 2020 allein für die deut­sche Pho­tonik­bran­che bis 2025 ein durch­schnitt­lich jähr­li­ches Wachs­tum von mehr als sechs Pro­zent und einen Gesamt­um­satz von dann fast 60 Mil­li­ar­den Euro pro­gnos­ti­ziert. Ich bin zuver­sicht­lich, dass diese Ziel­marke trotz der der­zei­ti­gen glo­ba­len Her­aus­for­de­run­gen erreicht, wenn nicht über­trof­fen wird.“

Pre­miere: World of QUANTUM

In einer eige­nen Halle fand erst­ma­lig die World of QUANTUM statt, die sofort auf sehr posi­tive Reso­nanz stieß: Über 60 Pro­zent aller Mes­se­be­su­cher kamen in die­sen neuen Bereich, mehr als 90 Pro­zent davon zeig­ten sich in einer Mes­se­um­frage begeis­tert von dem Ange­bot der World of QUANTUM. Sie ist die der­zeit welt­weit größte Platt­form, um Wis­sen­schaft, Indus­trie und Anwen­der aus dem Bereich der Quan­ten­tech­no­lo­gie zu ver­net­zen, über aktu­elle For­schungs­er­geb­nisse zu infor­mie­ren und erste Anwen­dungs­bei­spiele die­ser Zukunfts­tech­no­lo­gie vor­zu­stel­len. IBM Quan­tum ließ über ein Modell in das Innere sei­nes Quan­ten­com­pu­ters bli­cken. Und beim Qis­kit Hacka­thon, rea­li­siert in Koope­ra­tion mit den Part­nern IBM Quan­tum und dem Bun­des­mi­nis­te­rium für Bil­dung und For­schung, konn­ten sich Nach­wuchs­teams in der Pro­gram­mie­rung von Quan­ten­com­pu­tern erpro­ben. „Die World of QUANTUM war ein enor­mer Erfolg“, freut sich Dr. Lech­ner, Exe­cu­tive Direc­tor bei der Messe Mün­chen. „Gemein­sam mit unse­ren Part­nern ist uns ein tol­ler Auf­takt gelun­gen, gemein­sam wer­den wir die­sen Weg wei­ter gehen.“ Dr. Wal­ter Riess, Mana­ger Quan­ten­tech­no­logy at IBM Rese­arch Europe, ergänzt: „Die World of QUANTUM hat meine Erwar­tun­gen mehr als über­trof­fen. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr.“

Aus­stel­ler freuen sich wie­der über Messepräsenz

„Nach über drei Jah­ren Zwangs­pause ist die Bedeu­tung der Messe für die Kon­takt­an­bah­nung und Kon­takt­pflege zu unse­ren Kun­den noch­mals deut­lich gestie­gen. Die posi­tive Reso­nanz auf unse­ren Mes­se­stand bestä­tigt dies sehr deut­lich“, erklärt Mar­kus Span­ner, CEO Phy­sik Instru­mente. Dr. Tho­mas Fehn, Geschäfts­füh­rer Ver­trieb und Ser­vice TRUMPF Laser­tech­nik, meint: „Die LASER World of PHOTONICS ist eine der zen­tra­len Platt­for­men, um unsere neu­es­ten Ideen zu prä­sen­tie­ren und uns mit unse­ren inter­na­tio­na­len Kun­den fach­lich aus­zu­tau­schen“. Jür­gen Nie­der­ho­fer, Gene­ral Mana­ger MKS Instru­ments sagt: „Unsere Erwar­tun­gen bezüg­lich Besu­cher­an­zahl und Kun­den­an­fra­gen wur­den bis­her über­trof­fen. Die Qua­li­tät der Leads ist sehr gut und inter­es­sante Gesprä­che haben statt­ge­fun­den.“ Ben­ja­min Rudolph, Co-Foun­der, war mit sei­nem Start-up SI Stutt­gart Instru­ments zum ers­ten Mal Aus­stel­ler: „Die Messe eig­net sich her­vor­ra­gend für ein Netz­werk­tref­fen und das Schlie­ßen neuer Part­ner­schaf­ten. Zudem neh­men wir span­nende Leads mit zurück nach Stutt­gart. Wir freuen uns beson­ders, dass wir mit dem 1. Platz beim Inno­va­tion Award geehrt wurden.“

Prä­mierte Inno­va­tio­nen der Branche

Der Inno­va­tion Award wurde zum zwei­ten Mal zusam­men mit Europa Sci­ence ver­lie­hen. Eine Jury bestehend aus Top-Exper­ten aus Indus­trie und Wis­sen­schaft wählte die inno­va­tivs­ten Pro­dukte in ins­ge­samt sechs Kate­go­rien, zusätz­lich wurde SI Stutt­gart Instru­ments als Gesamt­ge­win­ner prä­miert. Die Gewin­ner in den ein­zel­nen Kate­go­rien sind Hama­matsu Pho­to­nics Deutsch­land, Glas­so­mer, SI Stutt­gart Instru­ments, QiOVA, ID Quan­tique und Xarion Laser Acoustics.

Pro­jekt­lei­te­rin Anke Odouli fasst zusam­men: „Die Bran­che hat wie­der ein­drucks­voll gezeigt, wel­che Schlüs­sel­rolle die Pho­to­nik für Inno­va­tio­nen in vie­len ande­ren Berei­chen spielt. Und unser umfang­rei­ches Rah­men­pro­gramm stellte den Aus­tausch mit Exper­ten und den Wis­sens­trans­fer in den Mittelpunkt.“

Die nächste LASER World of PHOTONICS fin­det vom 27. bis 30. Juni 2023 auf dem Gelände der Messe Mün­chen statt, der nächste World of Pho­to­nics Con­gress von 25. bis 30 Juni 2023.

Bil­der und Videos zur LASER World of PHOTONICS fin­den Sie hier.