Aktuelles › Neues Mit­glied Sach­sen­ka­bel • LWL-Spe­zia­list bie­tet die pas­sen­den Faser­op­tik­lö­sun­gen an

Licht­wel­len­lei­ter-Lösun­gen für Medi­zin, Indus­trie und Naturwissenschaften

Die LWL-Sach­sen­ka­bel GmbH, eine der füh­ren­den deut­schen Her­stel­ler von LWL-Ver­ka­be­lungs­sys­te­men, bie­tet neben stan­dar­di­sier­ten auch kun­den­in­di­vi­du­elle Glas­fa­ser­lö­sun­gen für Rechen­zen­tren, Tele­kom­mu­ni­ka­tion, sowie Gebäude- und Ver­an­stal­tungs­tech­nik an. Indi­vi­du­elle faser­op­ti­sche Lösun­gen für Indus­trie, Medi­zin und natur­wis­sen­schaft­li­che For­schung, Laser­an­wen­dun­gen, Spek­tro­sko­pie und Sen­so­rik run­den das Lösungs­an­ge­bot ab. 

Die Spe­zi­al­fa­ser Pro­dukte umfas­sen unter ande­rem kon­fek­tio­nierte Sin­gle­mode ℠ und Mul­ti­mode (MM) Fiber Assem­blies für Anwen­dun­gen vom UV- bis in den nahen Infra­rot-Bereich, die bei Bedarf auch vaku­um­taug­lich gefer­tigt wer­den kön­nen.  Im Bereich der MM Fiber Assem­blies sind indi­vi­du­elle Lösun­gen für Fasern mit einem Kern­durch­mes­ser bis zu 1500 mm ver­füg­bar. Alle Vari­an­ten kön­nen mit geeig­ne­ten, markt­üb­li­chen Steck­ver­bin­dern oder mit indi­vi­du­el­len, ange­fer­tig­ten Steck­ver­bin­dern, Fer­ru­len bzw. Ste­cker­de­signs nach Kun­den­an­sprü­chen kon­fek­tio­niert werden.

Bare Fiber sind Glas­fa­sern mit ein­sei­tig oder beid­sei­tig polier­ten oder gecleav­ten Faseren­den. Damit ste­hen auch Faseren­den von sehr guter opti­scher Qua­li­tät für alle Anwen­dun­gen ohne Steck­ver­bin­der zur Verfügung.

Mit Fiber Bund­les ste­hen wei­tere Mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung, die u.a. im Bereich der Spek­tro­sko­pie und Beleuch­tungs­tech­nik zum Ein­satz kom­men. Die Faser­an­zahl kann je nach Appli­ka­tion defi­niert wer­den, ebenso ist das Sepa­rie­ren von ein­zel­nen Fasern mög­lich, um Beleuch­tungs- und Sen­sor­fa­sern zu tren­nen. Das Faser­bün­del kann in eine Fer­rule oder Stan­dard­steck­ver­bin­der ein­ge­bracht wer­den. Eine wei­tere Fer­ti­gungs­tech­no­lo­gie sind Glas­fa­sern mit spe­zi­el­len Beschich­tun­gen, diese eröff­net viel­sei­tigste Anwendungsmöglichkeiten.

Mit Spe­cialty Coated Fibers kom­men Glas­fa­sern auch unter har­schen Bedin­gun­gen zum Ein­satz. Auf­grund des vor­han­de­nen Know-How‘s und der tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten, kann Sach­sen­ka­bel ver­schie­denste beschich­tete Fasern, wie Metall-Coa­tings anbie­ten. Hoch­wer­tige Glas­fa­ser­kon­fek­tion für Vaku­um­an­wen­dun­gen run­den das Port­fo­lio ab. Alle Spe­zi­al­fa­sern wer­den kun­den­in­di­vi­du­ell und in exak­ter Abstim­mung auf den jewei­li­gen Bedarf ent­wi­ckelt, rea­li­siert und gefer­tigt; von der Kleinst­menge bis zur Groß­se­rie sind varia­ble Stück­zah­len mög­lich. Die Fer­ti­gung erfolgt kom­plett in Deutsch­land; hohe Lie­fer­treue ist dadurch sichergestellt.

Laser­ma­te­ri­al­be­ar­bei­tung und Laser­me­di­zin, spek­tro­sko­pi­sche Anwen­dun­gen im Labor, aber auch viele Berei­che der Sen­sor­tech­nik erle­ben gegen­wär­tig ein expo­nen­ti­el­les Wachs­tum und las­sen den Bedarf an faser­op­ti­schen Spe­zi­al­an­fer­ti­gun­gen sprung­haft anstei­gen. Als eta­blier­ter LWL-Spe­zia­list mit 30 Jah­ren Erfah­rung bringt Sach­sen­ka­bel das Know-How und die unter­neh­me­ri­schen Struk­tu­ren mit, um die­sen Bedarf auf brei­ter Front zu bedie­nen. Das Unter­neh­men kann im Geschäfts­feld Spe­zi­al­fa­sern schon eine Reihe erfolg­reich umge­setz­ter Kun­den­pro­jekte vor­wei­sen. Das Spek­trum reicht dabei von der Ent­wick­lung des Glas­fa­ser-Pro­to­typs bis hin zu fes­ten Rah­men­ver­trä­gen in der Serienfertigung.

Über Sach­sen­ka­bel

Die 1991 gegrün­dete LWL-Sach­sen­ka­bel GmbH mit Sitz in Gornsdorf/Erzgebirge ist ein Unter­neh­men der Amphe­nol Cor­po­ra­tion und zählt zu den füh­ren­den deut­schen Her­stel­lern von LWL-Ver­ka­be­lungs­sys­te­men. Schwer­punkte der Geschäfts­tä­tig­keit sind Glas­fa­ser­lö­sun­gen für Tele­kom­mu­ni­ka­tion, Breit­band­aus­bau, Rechen­zen­trum, Indus­trie und Broad­cast sowie Spe­zi­al­fa­sern für anspruchs­volle laser­tech­ni­sche und spek­tro­sko­pi­sche Anwen­dun­gen. Sach­sen­ka­bel steht für qua­li­ta­tiv hoch­wer­tige und tech­no­lo­gisch zukunfts­wei­sende Lösun­gen und hat sich unter ande­rem zu einem der größ­ten Spe­zia­lis­ten für Glas­fa­ser­kon­fek­tio­nie­rung in Deutsch­land ent­wi­ckelt. Die hohe Kapa­zi­tät an Ste­cker­kon­fek­tio­nen pro Tag ermög­licht dabei eine fle­xi­ble und schnelle Rea­li­sie­rung kun­den­spe­zi­fi­scher Stück­zah­len. Fest ein­ge­bun­den in die Wirt­schafts­re­gion Chem­nitz, beschäf­tigt das Unter­neh­men heute mehr als 100 hoch­qua­li­fi­zierte Mit­ar­bei­ter und belie­fert Kun­den im In- und Ausland.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier und hier