Aktuelles › Neues RKW Pro­jekt enAIble: Künst­li­che Intel­li­genz im Mittelstand

KI Grund­la­gen­qua­li­fi­zie­rung für Unternehmen

Im Ver­bund­pro­jekt enAIble des RKW haben Ein­rich­tun­gen aus Wis­sen­schaft, Bera­tung und Wirt­schaft – dar­un­ter vier mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men – eine Grund­la­gen­qua­li­fi­zie­rung zum Thema künst­li­che Intel­li­genz ent­wi­ckelt. Das Ange­bot ist spe­zi­ell auf die Bedarfe klei­ner und mitt­le­rer Unter­neh­men zuge­schnit­ten. Es rich­tet sich an Füh­rungs­kräfte und Beschäf­tigte in Unter­neh­men, an Betriebs­räte sowie an Bera­tungs­ein­rich­tun­gen. Die Qua­li­fi­zie­rung dau­ert zwei Tage, die Erpro­bungs­phase star­tet in Kürze.

Die Bau­steine der Qua­li­fi­zie­rung beinhal­ten die Iden­ti­fi­zie­rung und Bewer­tung von KI, die Ein­schät­zung von Wert­schöp­fungs­po­ten­zia­len für den Betrieb sowie Fra­gen rund um die Ein­füh­rung und Nut­zung von KI-Anwen­dun­gen. Wei­tere Schwer­punkte sind die pro­duk­tive und men­schen­ge­rechte Gestal­tung der Tech­no­lo­gie sowie die Ein­be­zie­hung aller betrof­fe­nen Beschäf­tig­ten in den Pla­nungs- und Einführungsprozess.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu die­ser Fort­bil­dung und ihrer Erpro­bung, an der Sie kos­ten­frei teil­neh­men kön­nen, erfah­ren Sie auf der Web­seite des RKW Kompetenzzentrums.

https://www.rkw-kompetenzzentrum.de/fachkraeftesicherung/blog/eine-ki-grundlagenqualifizierung-speziell-fuer-den-mittelstand/