OptoNet-Mitglied › Flu­IDect GmbH

Flu­IDect bringt fort­schritt­li­che Patho­gen­ana­lyse in Gerä­ten im Taschen­for­mat direkt an den Pro­duk­ti­ons­stand­ort und ermög­li­chen so eine naht­lose Pro­zess­über­wa­chung und ‑steue­rung.

Die meis­ten der heu­ti­gen bio­ana­ly­ti­schen Metho­den sind auf zen­trale Labors beschränkt. Die Sen­sor­tech­no­lo­gie von Flu­IDect ver­wen­det licht­emit­tie­rende µBeads als Boten­stoff, um Krank­heits­er­re­ger in flüs­si­gen Pro­duk­ten ent­lang der gesam­ten Pro­zess­kette in Echt­zeit zu mes­sen. Dies funk­tio­niert in vitro und in vivo kann ziel­spe­zi­fisch ange­passt werden.