OptoNet-Mitglied › GRINTECH GmbH

GRINTECH ist ein Jenaer Mikro­op­tik­un­ter­neh­men und welt­weit füh­rend in der Her­stel­lung hoch­wer­ti­ger Gra­di­en­ten­in­dex- (GRIN-) Lin­sen und Lin­sen­sys­teme, basie­rend auf mehr als 20 Jah­ren Erfah­rung. Seine Stär­ken in For­schung, Ent­wick­lung und Pro­duk­tion füh­ren zu einer effi­zi­en­ten Rea­li­sie­rung von Prä­zi­si­ons­op­ti­ken. Ein kom­pe­ten­tes Team bestehend aus Optik-Desi­gnern, Inge­nieu­ren, Phy­si­kern sowie spe­zia­li­sier­ten Fach­ar­bei­tern erar­bei­tet Lösun­gen – ganz­heit­lich und nach­hal­tig. Die opti­schen Eigen­schaf­ten der GRIN-Lin­sen wer­den durch ein Bre­chungs­in­d­ex­pro­fil (GRa­di­en­ten INdex) in der Linse erzeugt. Die­ses Brech­zahl­pro­fil wird durch Ionen­aus­tausch­pro­zesse in Spe­zi­al­glä­sern her­ge­stellt. Durch die ein­zig­ar­tige Her­stel­lungs­tech­no­lo­gie, den nicht toxi­schen Sil­ber­io­nen­aus­tausch in Glas, kön­nen sowohl Stab- als auch Zylin­der­lin­sen her­ge­stellt wer­den. Die Mikro-Lin­sen umfas­sen ein Fer­ti­gungs­spek­trum von 200 µm bis 2 mm im Durch­mes­ser und zeich­nen sich durch exzel­lente opti­sche Eigen­schaf­ten aus. Die Ein­zel­lin­sen haben eine beu­gungs­be­grenzte Nume­ri­sche Aper­tur bis zu 0,45. Die pla­nen opti­schen Flä­chen ermög­li­chen eine ein­fa­che Mon­tage zu mikro­op­ti­schen Lin­sen­sys­te­men und kom­ple­xen Bau­tei­len nach fle­xi­blen kun­den­spe­zi­fi­schen und kun­den­na­hen Anfor­de­run­gen.
GRINTECH wurde im Dezem­ber 1999 als Spin-off des Fraun­ho­fer Insti­tuts für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik Jena gegrün­det.