Aktuelles › Wetz­lar Net­work ist neues Mit­glied bei Opt­ec­Net Deutschland

Seit 1. Februar 2022 ist das „Wetz­lar Net­work für Optik, Elek­tro­nik und Mecha­nik e.V.“ Mit­glied bei Opt­ec­Net Deutsch­land e.V. Damit ver­eint Opt­ec­Net Deutsch­land nun acht regio­nale Inno­va­ti­ons­netze für Opti­sche Tech­no­lo­gien und Quan­ten­tech­no­lo­gien und bil­det mit rund 500 Mit­glie­dern aus Unter­neh­men und For­schungs/-Bil­dungs­ein­rich­tun­gen den mit­glie­der­stärks­ten Fach­ver­band für die Pho­tonik­bran­che in Deutschland.

 

Das Wetz­lar Net­work besteht seit 2009 und ver­eint aktu­ell rund 70 Mit­glie­der und Part­ner aus Unter­neh­men und For­schungs-/Bil­dungs­ein­rich­tun­gen aus der Pho­to­nik. Neben Inno­va­ti­ons­för­de­rung und Mar­ke­ting­ak­ti­vi­tä­ten, ver­an­stal­tet das Wetz­lar Net­work zusam­men mit Fleet Events die renom­mier­ten Pho­to­nik Mes­sen W3+ Fair in Wetz­lar (6. – 7.7.2022) und im öster­rei­chi­schen Dorn­birn (30.11. – 1.12.2022).

 

 

Das Wetz­lar Net­work bie­tet sich als regio­na­les Inno­va­ti­ons­netz allen Unter­neh­men und For­schungs-/Bil­dungs­ein­rich­tun­gen der Pho­tonik­bran­che in Hes­sen und Rhein­land-Pfalz als Ver­net­zungs­platt­form an. Alle Infos und Kon­takt unter: www.wetzlar-network.de

Den Mit­glie­dern des Wetz­lar Net­work steht damit künf­tig das gesamte Leis­tungs­spek­trum von Opt­ec­Net Deutsch­land sowie die viel­fäl­ti­gen Ange­bote der regio­na­len Inno­va­ti­ons­net­zen zur Ver­fü­gung. Der Dach­ver­band unter­stützt dabei bun­des­weite und inter­na­tio­nale Akti­vi­tä­ten wie Tech­no­lo­gie­trans­fer und Inno­va­ti­ons­för­de­rung, Nach­wuchs­för­de­rung, Mar­ke­ting und Öffent­lich­keits­ar­beit sowie inter­na­tio­nale Kon­takte und Kooperationen.

Die Geschäfts­füh­rer und Geschäfts­füh­re­rin­nen der regio­na­len Inno­va­ti­ons­netze hei­ßen das Wetz­lar Net­work als neues Mit­glied herz­lich will­kom­men und freuen sich auf eine gute und enge Zusam­men­ar­beit. „Gemein­sam mit dem Wetz­lar Net­work kön­nen wir die För­de­rung der Pho­to­nik als eine Schlüs­sel­tech­no­lo­gie in Deutsch­land wei­ter vor­an­trei­ben und die Inno­va­ti­ons­kraft der Bran­che stär­ken“, so die Vor­stände von Opt­ec­Net Deutsch­land Dr. Andreas Ehr­hardt und Dr. Horst Sickinger.

Ralf Nig­ge­mann, Geschäfts­füh­rer und Netz­werk Mana­ger des Wetz­lar Net­work, freut sich sehr über die Auf­nahme in den bun­des­wei­ten Dach­ver­band Opt­ec­Net Deutsch­land. „Wir sind ein über­aus star­kes Netz­werk für die opti­schen Schlüs­sel­tech­no­lo­gien in unse­rer Region. Die Zusam­men­ar­beit mit Opt­ec­Net Deutsch­land eröff­net uns und unse­ren Mit­glieds­un­ter­neh­men ganz neue Mög­lich­kei­ten.“ Der Vor­stands­vor­sit­zende Thors­ten Kor­temeier ergänzt: „Dass man gemein­sam mehr erreicht als jeder für sich, ist ein offe­nes Geheim­nis. Umso mehr freuen wir uns, mit Opt­ec­Net Deutsch­land künf­tig einen neuen star­ken Part­ner an unse­rer Seite zu haben.“

Opt­ec­Net Deutsch­land lädt alle Unter­neh­men und For­schungs­ein­rich­tun­gen der Pho­tonik­bran­che zu einem engen Zusam­men­wir­ken inner­halb des Ver­bands und der regio­na­len Inno­va­ti­ons­netze ein!

Sehr gerne ver­mit­teln wir Ihnen auch den Kon­takt zu Ihrem regio­na­len Inno­va­ti­ons­netz für die Opti­schen Tech­no­lo­gien und Quantentechnologien.

Über Opt­ec­Net

Der gemein­nüt­zige Fach­ver­band Opt­ec­Net Deutsch­land e.V. ver­eint acht regio­nale Inno­va­ti­ons­netze für Opti­sche Tech­no­lo­gien und Quan­ten­tech­no­lo­gien und bil­det mit rund 500 Mit­glie­dern aus Unter­neh­men und For­schungs­ein­rich­tun­gen den mit­glie­der­stärks­ten Pho­to­nik­zu­sam­men­schluss in Deutsch­land. Ziel ist die För­de­rung der Opti­schen Tech­no­lo­gien und der Quan­ten­tech­no­lo­gien in For­schung, Ent­wick­lung und Anwen­dung, Aus- und Wei­ter­bil­dung sowie Nach­wuchs­för­de­rung und Öffent­lich­keits­ar­beit in Deutschland.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und Kon­takt unter www.optecnet.de