Aktuelles › ZEISS · Zukunfts­in­itia­tive »A Heart for Science«

Am 07. Juni star­tet ein inter­na­tio­na­les Frei­wil­li­gen­pro­gramm zur MINT-För­de­rung, an dem sich alle ZEISS Mit­ar­bei­ten­den betei­li­gen können.

  • Aus­wei­tung des Bil­dungs­en­ga­ge­ments auf alle Standorte
  • Welt­weite MINT-För­de­rung durch ZEISS Mitarbeitende

Das neue betrieb­li­che Frei­wil­li­gen­pro­gramm der Zukunfts­in­itia­tive „A Heart for Sci­ence“ star­tet. Die inter­na­tio­nale Initia­tive zur MINT-För­de­rung, die ZEISS anläss­lich sei­nes 175. Jubi­lä­ums ins Leben geru­fen hatte, soll junge Men­schen für Wis­sen­schaft und Tech­nik begeistern.

Das Beson­dere an der Initia­tive ist, dass sie von den ZEISS Mit­ar­bei­ten­den getra­gen und gestal­tet wird. Über ein betrieb­li­ches Frei­wil­li­gen­pro­gramm kön­nen sich ab heute Mit­ar­bei­tende welt­weit betei­li­gen und ihr Wis­sen an die Ent­de­cke­rin­nen und Ent­de­cker von mor­gen weitergeben.

ZEISS unter­stützt das Enga­ge­ment der Mit­ar­bei­ten­den dabei auf viel­fäl­tige Weise: unter ande­rem durch ein Hand­buch zur Initia­tive, alters­ge­recht auf­be­rei­tete Expe­ri­mente und eine digi­tale Platt­form, auf der Frei­wil­lige zusam­men­fin­den und gemein­sam Pro­jekte umset­zen kön­nen. Auch finan­zi­ell wer­den aus­ge­wählte Akti­vi­tä­ten unterstützt.

„Die För­de­rung von Bil­dung und Wis­sen­schaft hat bei ZEISS Tra­di­tion und ist fes­ter Bestand­teil der Unter­neh­mens­phi­lo­so­phie. ‚A Heart for Sci­ence‘ soll den jun­gen Men­schen in ers­ter Linie die Tür zur Welt der For­schung öff­nen und die Begeis­te­rung für Natur und Tech­nik wecken“, so Dr. Karl Lam­precht, Vor­stands­vor­sit­zen­der der ZEISS Gruppe.

Ein star­kes Netz­werk an Projektpartnern
ZEISS möchte mit der Initia­tive ein inter­na­tio­na­les Netz­werk aus inter­nen und exter­nen Pro­jekt­part­nern aufbauen.
Mit­ar­bei­tende kön­nen mit Bil­dungs­ein­rich­tun­gen und Lern­or­ten wie Schu­len, Schü­ler­la­bo­ren oder Museen zusam­men­ar­bei­ten, bei­spiels­weise durch Unter­rich­ten, Expe­ri­men­tie­ren oder das Ver­an­stal­ten von MINT-Work­shops. Zeissia­ne­rin­nen und Zeissia­ner kön­nen so ihre Erfah­rung und Exper­tise in ihren loka­len Gemein­schaf­ten gewinn­brin­gend einsetzen.