Wei­ter­bil­dungs­se­mi­nar: Ein­füh­rung in die mul­ti­phy­si­ka­li­sche Strahlenoptik-Modellierung

2022 Aug 22 Mo

bis 23. August 2022 | ganztägig

Logo PhotonicNetWäh­rend der ein­ein­halb­tä­gi­gen Wei­ter­bil­dung machen wir Sie mit den Mög­lich­kei­ten der Optik-Simu­la­tion in der COMSOL Mul­ti­phy­sics® Simu­la­ti­ons­um­ge­bung ver­traut. Im Vor­der­grund steht die prak­ti­sche Umset­zung strah­len­op­ti­scher Simu­la­tio­nen, um damit reale opti­sche Sys­teme zu ana­ly­sie­ren. Die große Stärke von COMSOL ist die Mög­lich­keit, die Strah­len­op­tik-Berech­nung naht­los mit ande­ren phy­si­ka­li­schen Pro­zes­sen wie Wär­me­trans­port oder Struk­tur­me­cha­nik zu kop­peln. Die­ser Aspekt wird im Kurs schwer­punkt­mä­ßig dis­ku­tiert und Sie ler­nen, was dabei beach­tet wer­den muss.

Anhand eines Fall­bei­spiels erler­nen Sie den prin­zi­pi­el­len Ablauf einer Simu­la­tion: Wel­ches sind die wich­ti­gen Schritte bei der Modell­er­stel­lung und was muss man bei der Auf­ga­ben­stel­lung, der Geo­me­trie- und Modell­er­stel­lung bis hin zum Post­pro­ces­sing beach­ten? Schritt für Schritt gelan­gen Sie zu einem Modell, wel­ches Ihre Auf­ga­ben­stel­lung in gewünsch­ter Genau­ig­keit beschreibt.

Für die Teil­nahme am Kurs benö­ti­gen Sie ein Stan­dard-Note­book zur Durch­füh­rung der Übun­gen und Sie erhal­ten eine zwei­wö­chige Voll­ver­sion der COMSOL Mul­ti­phy­sics Simulationssoftware.

Im Anschluss an die Ver­an­stal­tung erhal­ten Sie ein Wei­ter­bil­dungs­zer­ti­fi­kat.

Den Flyer zur Ver­an­stal­tung fin­den Sie hier.

Anmel­de­schluss ist der 12.08.2022.

Bitte beach­ten Sie, dass die Teil­neh­mer­zahl begrenzt ist!
Wir emp­feh­len Ihnen daher, sich früh­zei­tig hier anzu­mel­den.

Pro­gramm

Semi­nar­plan 1. Tag

10:00 – 12:00 Uhr
Erstel­lung einer Finite-Ele­mente-Ana­lyse mit COMSOL Mul­ti­phy­sics anhand eines Wärmetransport-Beispiels

12:00 – 13:00 Uhr
Übungs­zeit und Kaffeepause

13:00 – 14:00 Uhr
Mittagspause

14:00 – 16:00 Uhr
Strah­len­op­tik-Simu­la­tion mit COMSOL Mul­ti­phy­sics & Randbedingungen

16:00 – 17:00 Uhr
Übungs­zeit und Kaf­fee­pause

ab 19:00 Uhr
Gemein­sa­mes Abend­essen und Networking

Semi­nar­plan 2. Tag

09:00 – 12:00 Uhr
Ver­net­zung, Post­pro­ces­sing und Mul­ti­phy­sik (Strah­len­op­tik mit Wärmetransport/Strukturmechanik)

12:00 – 13:00 Uhr
Übungs­zeit

ab 13:00 Uhr
Aus­gabe der Wei­ter­bil­dungs­zer­ti­fi­kate und abschlie­ßen­des Get-Together

Ihr Refe­rent

Andreas Bick arbei­tet als App­li­ca­ti­ons Engi­neer bei der Com­sol Mul­ti­phy­sics GmbH. Seine Pro­mo­tion führte er an der Uni­ver­si­tät Ham­burg durch, wo er sich mit ultra­ka­l­ten Quan­ten­ga­sen in nicht-kubi­schen opti­schen Git­tern, hybri­den Quan­ten­sys­tem, opti­schen Reso­na­to­ren und mikro­me­cha­ni­schen Oszil­la­to­ren beschäftigte.

Betreu­ung wäh­rend der Übungszeiten

Ange­passt an die Teil­neh­mer­zahl ist sicher­ge­stellt, dass qua­li­fi­zierte Ansprech­part­ner für die Beant­wor­tung Ihrer Fra­gen und Pro­blem­stel­lun­gen vor Ort sind.

Ver­an­stal­tungs­form

Ver­an­stal­tungs­ort

HAWK – Hoch­schule für ange­wandte Wis­sen­schaft und Kunst
Von-Ossietzky-Straße 99
37085 Göttingen
Deutschland

In Google Maps suchen

Kon­takt

Pho­to­nic­Net GmbH

+49 (0)511 / 2357816
ed.tencinotohp@gnutlatsnarev
https://photonicnet.de/